Wassergehalt DIN EN ISO 15512

Restfeuchte und

Wassergehalt messen

Moisture Analyzer HT-FMX Analyzer, FMX Analyzer, Water Content Analyzer

Water Content Analyzer

Restfeuchtemessgerät für Kunststoff

RA-MA60

Restfeuchtemessgerät, Feuchtebestimmer, Feuchtebestimmung

RA-MA50X

Restfeuchtemessgerät, Restfeuchtebestimmer, Feuchtebestimmung

PMB 53

Water Content Analyzer, Wassergehaltsbestimmung KF-Titration

weitere auf Anfrage

Kunststoffweb

Kunststoffweb
Hier sehen Sie in welcher Region unsere Messgeräte für Wassergehalt und Restfeuchte bei Kunden im Einsatz sind!


Spezialisiert auf Restfeuchte & Wassergehalt

Niedrige Investitionskosten, hoher Nutzen, sehr bedienerfreundlich

Schnell, effizient, robust, einfaches Handling und präzise Messergebnisse
WCA-FMX / WCA-MAX / RA-MA60 / RA-MA50X / PMB Serie

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Kunden und Interessenten, bestmöglich zu beraten in Bezug auf Restfeuchte, Wassergehalt und Trocknung. Diese Begriffe werden oft ungenau definiert und falsch interpretiert. Wir zeigen Möglichkeiten auf wie Restfeuchte und Wassergehalt unabhängig voneinander ermittelt werden, und wie sie zu deuten sind. Beide Werte sind sehr eng miteinander verknüft, müssen aber getrennt ermittelt und betrachtet werden! Beispiele kennen Sie aus der Praxis, doch leider werden sie verdrängt, vergessen oder ignoriert.
Lesen Sie hier welche Vorteile überwiegen, wenn Restfeuchte oder Wassergehalt geprüft werden!


Prüfungen vor Produktionsbeginn!

Zunehmend wird es immer wichtiger, nicht nur die Qualität der Endprodukte zu prüfen, sondern die Qualität der Einzelkomponenten zu überprüfen bzw. zu überwachen bevor die Produktion beginnt! Aussagekräftige Informationen vor Produktionsbeginn zu haben sind unerlässlich für die anschließend zu produzierenden Qualitätsprodukte. Die Restfeuchte (Wassergehalt) ist nur ein wichtiges Kriterium. Wie wichtig ist auch eine klare Dokumentation über die Qualität der Einsatzstoffe vor Produktionsbeginn? Ist es wirklich ausreichend wenn Geräte und Komponenten einmal pro Jahr überprüft werden, oder sollten zusätzlich eigene, interne Prüfungen gemacht werden, um Fehlerquellen vor Produktionsbeginn ausschließen zu können?

Woher wissen Sie ob Ihre Rohstoffe optimal vorgetrocknet sind?

- Wassergehalt in Kunststoffen analysieren -
Wassergehalt analysieren mit dem Water Content Analyzer

Mit dem Water Content Analyzer können Sie hochpräzise und schnell den Wassergehalt in Kunststoff-Granulaten, Pulvern, Folien, Monofilen oder in konditinierten Teilen bestimmen. Der absolute Wassergehalt wird chemisch bestimmt. Die Genauigkeit ist vergleichbar mit der Karl-Fischer-Titration. Eine nachweispflichtige Entsorgung von Chemikalien entfällt. Das Messgerät wird inklusiv Software geliefert. Reine Arbeitszeit pro Messung ca. 2 Minuten. Das Gerät ist schnell und einfach zu bedienen, weil es dem Benutzer genaue Anweisungen gibt, dadurch sind Bedienfehler weitgehend ausgeschlossen. Der Water Content Analyzer ist für den stationären und flexiblen Einsatz an verschiedenen Standorten optimal geeignet.


- Die Restfeuchte bestimmen mit dem Präzisionsgerät RA-MA60 -
Restfeuchte bestimmen mit Infrarot

Restfeuchten bestimmen nach dem Verfahren der Thermogravimetrie. Das RA-MA60 Infrarot-Restfeuchtemessgerät ist für die Bestimmung der Feuchte in verschiedenen Substanzen bestens geeignet. Ein Messgerät von höchster Präzision mit 4 Nachkommastellen (0,0001 Gramm = 0,1 mg) Auflösung. Auf dem Gerät sind ca. 80 Programme für Kunststoffe inkl. der Abaschaltkriterien gespeichert. Somit entfällt langes Testen zur Bestimmung der richtigen Parameter. Mit dem geeigneten Barcodescanner ist auch ein superschneller Aufruf der Programme gewährleistet. In kürzester Zeit kann mit den Messungen begonnen werden. Thermogravimetrische Restfeuchtemessgeräte sind eine optimale Ergänzug zu dem Water Content Analyzer. Die Dokumentation kann handschriftlich, per PC oder auf geeigneten Druckern erfolgen.

Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand, und wenn Sie es wünschen, selbstverständlich ohne Zusatzkosten, mit den dazugehörenden Barcodes der installierten Pogramme, in Papierform oder als elektronisches Dokument.


- Grafische Auswertung der Feuchte mit der mitgelieferten Software und umfangreicher Polymer Datenbank -
elektronische Feuchtebestimmer (Restfeuchtemessgeräte)

 - Materialhersteller geben Richtwerte für die Trockentemperatur und Trockenzeiten an. Müssen die Trockenzeiten eingehalten werden, wenn das Material bereits trocken ist? Kann Energie eingespart werden, wenn im Vorfeld bekannt ist, dass der Rohstoff statt 4 Stunden nur 2 Stunden getrocknet werden muss? Grundsätzlich ist die Aussage richtig, wenn der Rohstoff die entsprechende Restfeuchte laut Abnahmeprüfzeugnis aufweist, in der Regel <0,1-0,2%, dass kürzere Trockenzeiten angesetzt werden können.

  • Wie prüfen Sie Ihre Rohstoffe auf Wassergehalt und/oder Restfeuchte?

Sie möchten mehr Informationen über Restfeuchte & Wassergehalt? Rufen Sie uns an, oder benutzen Sie einfach das Kontaktformular.


- Für welches Gerät sollten Sie sich entscheiden? -

Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Anforderungsprofile und Vorstellungen. Deshalb können wir diese Frage hier nicht beantworten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie uns Ihr Anforderungsprofil nennen und wir beraten Sie dann telefonisch, oder auch gerne vor Ort.

- Vorteile für Sie! -

Wenn Sie sich für eines oder für mehrere dieser Geräte von uns entscheiden, werden wir Sie bei der Einarbeitung in diese Technik intensiv unterstützen. Ab sofort wird eine Software mitgeliefert, für die Dokumentation in Textform oder als grafische Auswertung per PC. Je nachdem für welches Gerät Sie sich entscheiden wird die entsprechende Software, wenn Sie es wünschen mit Ihrem eigenen Logo auf dem Ausdruck, mitgeliefert. Diese Software, HeGo RS232 Terminal, kann nicht käuflich erworben werden.


Sie möchten mehr Informationen? Rufen Sie uns jetzt an, oder senden uns eine eMail mit Ihren Vorstellungen und Wünschen.

Fragen und Antworten zur Bestimmung der Restfeuchte ZITAT: "Wer Fragen stellt, erhält auch Antworten"