Wassergehalt für Feststoffe
Der Preis ist nicht entscheidend für die Genauigkeit sondern die Technik!

Wassergehalt (Restfeuchte) mit dem Water Content Analyzer bestimmen

Sie wollen ein repräsentatives Ergebnis Ihres Wassergehalts als Qualitätsmerkmal überprüfen, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Mit dem WCA-MAX bestimmen Sie den absoluten Wassergehalt, umgangssprachlich als Restfeuchte bezeichnet, von Kunststoff-Granulat, Synthesefasern, Folien, pulverförmigen oder sonstigen Feststoffen mit hohen und geringen Schüttgewichten.

Restwassergehalt, Moisture Analyzer, HydroTracer-MAX

Der Water Content Analyzer - MAX besitzt eine 30 mm tiefe Probenschale. Damit kann der Water Content Analyzer auch für Stoffe eingesetzt werden, die eine sehr geringe Schüttdichte aufweisen. Wie z. B. bei Polyester- oder Polyamidfasern, Folienschnitzel, pulverförmige Stoffe (Silicate, Glaskugel, Glasfaser, Additve, Farbpigmente, Mineralpulver, Ruße u.v.a. Stoffe).


Vorzugsweise wird das Gerät in Betrieben eingesetzt wo es auf hohe Genauigkeit von Wassergehalt ankommt. Bei Farbpigmenten spielt der Wassergehalt eine entscheidende Rolle. Zu viel Wasser bedeutet hohe Kosteneinbußen, minimierte Farbeigenschaften, verminderte mechanische Eigenschaften am Endprodukt.
Wir liefern ein Messgerät zur Bestimmung des Wassergehalt für Materialproben mit geringer Schüttdichte und einer Genauigkeit der Karl-Fischer-Titration.
Dieses hochpräzise Messgerät liefert zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse für Wareneingangs-, Produktions- und Endkontrollen. Eine universell einsetzbares Gerät für Folien, Fasern, Granulat, Pulver und andere Feststoffe. Mit diesem Messgerät kann jeder Mitarbeiter eines Unternehmens, mit einer sehr kurzen Einarbeitung und Unterweisung beste Messergebnisse, ohne Fehlmessungen erzielen.


Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um Ihre Produkte auf Wassergehalt zu überprüfen!

- Wichtiges Qualitätsmerkmal, der Wassergehalt -
  • Wareneingangsprüfung: Kontrollmessung ob der Wassergehalt mit dem mitgelieferten WPZ (APZ) übereinstimmt
  • Produktionskontrolle: Kontrollmessung ob das Trockenergebnis mit den Vorgaben des Materialherstellers übereinstimmt
  • - Vorteile -
  • Genauigkeit wie bei der KF-Titration
  • kurze Messzeiten zwischen 15 und 30 Minuten
  • PC Programm mit entsprechender Menüführung
  • sehr kurze Anlernzeit für das Bedienpersonal
  • Stationär und Mobil einsetzbar
  • keine nachweispflichtige Entsorgung von Chemikalien
  • Robuste Bauweise
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Technische Daten
    • Probenmenge: 0,01 g bis 50 g, je nach Feuchtegehalt
    • Anzeige per PC: Wassergehalt in mg, Prozent und ppm sowie Lufttemperatur, relative Luftfeuchte und Luftdruck
    • Messbereich absolut: 0,2 mg - 25 mg Wasser
    • Messbereich relativ: 0,0005% - 5% Materialfeuchte
    • Messtemperaturen: 50 - 210°C frei wählbar
    • Gewicht: ca. 6,5 Kg
    • Schnittstelle: USB, serielle Scnittstelle auf Anfrage
    • Systemanforderung PC: Windows 7, 8, 8.1, 10

    Vergleichsmessungen FMX mit der Karl-Fischer-Titration
     Material   Wassergehalt - FMX   Wassergehalt - KF-Titration 
     ABS   0,0351%   0,0372% 
     PA6   0,0195%   0,0217% 
     PA66   0,0160%   0,0150% 
     PA12   0,0280%   0,0300% 
     PC   0,0230%   0,0189% 
     PEI   0,0099%   0,0087% 
     PET   0,0029%   0,0031% 
     PMMA   0,0430%   0,0418% 

    Download Flyer in Vorbereitung
    Sie möchten mehr Informationen? Rufen Sie uns jetzt an, oder senden uns kurz eine eMail mit Ihren Wünschen.